Hallo Freunde

Ich durfte vor einiger Zeit die Erfahrung machen, dass es sogar als Rentner immer noch etwas Neues zu erleben gibt.

Der Bayrische Rundfunk wurde auf mich aufmerksam und rief mich mit der Frage an, ob ich einmal als Gast in die BR2 Sendung „Eins zu Eins der Talk“ kommen würde.

Was ich zu erzählen hätte fragte er mich noch. Ich laberte dem Anrufer aus München buchstäblich die Ohren zu, er konnte so schnell gar nicht mitschreiben, doch er wollte alles über mich wissen.

„Der rührt sich bestimmt nicht mehr“, dachte ich mir.

Doch zwei Tage später wurde ich von der sehr netten Moderatorin Anja Scheifinger angerufen und zu einem Aufnahmetermin ins BR Studio nach Nürnberg eingeladen.  

Sie hatte aber die Bitte, ich solle ihr doch vorher meine beiden Reisetagebücher schicken, damit sie mich ein wenig kennen lernen könne. Oh Gott dachte ich, da steht alles, aber auch alles darin was mich während meiner Reise bewegte.

Außerdem wegen meiner „Klaue“ sicher nur durch mich entzifferbar.

Ich warnte sie eindringlich davor und ließ mich dann aber doch erweichen sie ihr zu schicken.

Dann saß ich irgendwann mit ihr und zwei Tontechniker in einem Aufnahmestudio des BR in Nürnberg.

Die sehr sympathische Anja kam in diesen fast zwei Stunden kaum zu Wort.

Als ich heimfuhr dachte ich mir, oh Gott das kann man doch nicht senden.

Am 15.2.18, 16:25 Uhr - ich fuhr gerade von einem Vortrag nachhause - konnte ich mich aus meinem Autoradio hören.


Am 18.5.2020 wurde ich zur Live Sendung "Wir in Bayern" ins BR Studio München eingeladen. Moderator war Dominik Pöll.

Es war eine aufregende, doch überaus neue und interessante Erfahrung für mich und hat unglaublich Spass gemacht.

 

Zur Sendung